Verfügungsfonds – 
Zeit für gute Ideen!

Die starke verkehrliche Prägung der Innenstadt hat bislang Aufenthaltsqualitäten im öffentlichen Raum verhindert. Eine Platzierung künstlerischer Elemente wie Skulpturen, besondere Leuchten, Brunnen, Bänke o.Ä. fand kaum statt, hauptsächlich aufgrund nicht zur Verfügung stehender, öffentlicher Flächen. Durch die Umgestaltungsmaßnahmen soll dieser Mangel nun behoben werden. Plätze, wie der Kirchplatz, der Alte Markt oder auch der neu zu schaffende Platz im Himmelreich bieten sich zukünftig als Aufstellfläche für solche attraktiven Elemente an.
Durch die Einrichtung eines Verfügungsfonds werden Privatpersonen, Gewerbetreibende, Grundstückseigentümer Zuschüsse gewährt, um aus eigener Initiative Beiträge zur Gestaltung der Innenstadt zu leisten. Denkbare Elemente sind Skulpturen, Leuchten oder Brunnen. Auch jede weitere sinnvolle Ergänzung des öffentlichen Raums z.B. mit Stadtmobiliar (Sitzbänke, Spielgeräte, Fahrradständer, Schilder), mit attraktiven Pflanzgefäßen oder die Umsetzung von Lichtkonzepten zur Inszenierung eines Quartiers können mit den Mitteln des Verfügungsfonds gefördert werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zum Verfügungsfonds. Dieser steht Ihnen ebenso wie die Förderrichtlinie und das Antragsformular für die Fördermittel als Download zur Verfügung.

Förderzeitraum: bis 2018 (frühzeitige Abstimmung mit dem Fachbereich Bauen und Planen wird empfohlen)



Feedback