Himmelreichallee

Im Südwesten der Innenstadt befindet sich das Stadtentwicklungsgebiet Am Himmelreich. Auf der Grundlage des in 2009 fertiggestellten Bebauungsplanes Nr. 12A „Himmelreich“ soll ein zentralgelegenes, nutzungsgemischtes Innenstadtquartier entwickelt werden.

Erschlossen wird das Quartier durch die „Himmelreichallee“, die in den vergangenen zwei Jahren gebaut wurde. Der Bau der Straße ermöglicht eine Entlastung des durch starken Durchgangsverkehr geprägten Straßenzugs Lange Straße, Thülecke und Oststraße. 

Im ersten Bauabschnitt wurde ab 2011 zunächst der neue Knotenpunkt der Entlastungsstraße mit der Langen - und der Rietberger Straße zu einem Kreisverkehr ausgebaut. Gleichzeitig erfolgte der Ausbau bis zum Anschluss an die Boker Straße, der über einen Kreisverkehr erfolgt. Die Anlage der verbleibenden, noch nicht gepflanzten, straßenbegleitenden Alleebäume erfolgt sobald die angrenzenden Grundstücke bebaut sind und schließt die Anlage der Himmelreichallee ab.

Zeitraum

  • Bau der Himmelreichallee, Kreisverkehr Lange Straße, 2011-2012
 
  • Kreisverkehr Boker Straße 2014
  • Pflanzung straßenbegleitender Bäume Ende 2016


Feedback